Schrift: normal  |  groß  |  größer
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Engagement braucht Entlastung | Supervision für LehrerInnen, ErzieherInnen, SozialpädagogInnen (Online-Kurs)

18.02.2021

Die Arbeit in pädagogischen und erzieherischen Berufen hat sich in den letzten Jahren sehr verändert, und im Schul- und Bildungsalltag stehen PädagogInnen vor neuen Herausforderungen. Vielfach fühlt man sich dann als EinzelkämpferIn und es fällt schwer, die Aufgaben weiterhin mit Freude auszuführen. Natürlich werden diese Herausforderungen durch die Pandemie und die damit verbundenen Umstellungen und Einschränkungen auch nicht weniger.

LehrerInnen, PädagogInnen und ErzieherInnen soll dieses Supervisionsangebot die Möglichkeit bieten, den beruflichen Alltag mit neuen Augen zu sehen. Die Supervision dient also der eigenen Entlastung, gilt aber auch als Präventionsmaßnahme und trägt zur Qualitätssicherung der Arbeit bei.

Bei den Treffen können sowohl aktuelle Themen als auch allgemeine berufliche Zusammenhänge besprochen werden. Die Anliegen der TeilnehmerInnen dienen somit als Grundlage für den Supervisionsprozess. Lösungs- und ressourcenorientiertes Arbeiten sowie personenzentrierte Gespräche stehen dabei stets im Vordergrund. Durch die digitale Umsetzung ist es möglich, dass die Teilnehmenden sich auch jederzeit auf unserer Onlineplattform austauschen können. Kontaktlos, in einem geschützten digitalen Raum, ganz bequem von zuhause aus.

Es handelt sich hier um eine bestehende Supervisionsgruppe, die aber auch noch für InteressentInnen offen ist und weitere TeilnehmerInnen hinzunehmen würde. Kommen Sie zum neuen Halbjahr hinzu und bringen Sie Ihre Themen mit ein.

 

Gemäß der aktuellen Kontaktbeschränkungen finden die Treffen zunächst in digitaler Form statt. Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung per Mail einen Link, mit dem Sie sich zu den Terminen einwählen können.

 

Diese Fortbildung wird in Kooperation mit der GEW Rheinland-Pfalz gefördert. Das Pädagogische Landesinstitut erkennt die Veranstaltung an und führt sie unter den unten genannten PL-Aktenzeichen.

 

Termine:

18.02.2021 (21ST005517)

25.03.2021 (21ST005518)

06.05.2021 (21ST005519)

17.06.2021 (21ST005520)  

 

Sparte: Online-Workshop
Kurszeit: ab 18.02.2021, jeweils 16 – 18:30 Uhr
Referentin:

Sandra Hummer

Lehrerin, Supervisorin, MBSR-Lehrerin, Achtsamkeitslehrerin

Kursgebühr:

80 €

30 € für GEW-Mitglieder

Kursnummer: 0201-0221W
Veranstaltungsort: Online und Haus Felsenkeller
Anmeldung: Hier anmelden
Anmeldetelefon: 02681 / 80 35 98
Kontakt:

Haus Felsenkeller e.V.
Bildungsbüro
Heimstr. 4
57610 Altenkirchen

Tel.: 02681 / 98 64 12


www.haus-felsenkeller.de

 

 
 

Veranstalter

Soziokulturelles Zentrum Haus Felsenkeller e.V.

Heimstraße 4
57610 Altenkirchen (Westerwald)

Telefon (02681) 3870

E-Mail E-Mail:
www.haus-felsenkeller.de