Schrift: normal  |  groß  |  größer
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Abschied vom Größenwahn | Wie wir zu einem menschlichen Maß kommen; Online-Veranstaltung

11.03.2021

Ute Scheub hat gemeinsam mit Christian Küttner ein Buch unter eben diesem Titel veröffentlicht. Die Buchbeschreibung liest sich wie folgt und verrät, was man an diesem Abend erwarten kann:

„Größenwahn und Gigantismus sind zum Motto unseres Daseins geworden. Unreflektiert produzieren und konsumieren wir immer mehr, bauen immer höher, fliegen immer weiter – und merken gar nicht, wie unmenschlich diese Art zu leben eigentlich ist."

Ute Scheub und Christian Küttner zeigen, warum diese Lebensweise uns nicht glücklich machen kann und modellieren stattdessen ein menschliches Lebensmaß –orientiert an Wohlergehen statt Gewinn, Verbundenheit statt Anonymität, Lebendigkeit statt Betonwüsten. Dabei entsteht das Bild einer anderen Gesellschaft, die kleinteilig, regional, dezentral und basisdemokratisch die Menschen wieder in den Mittelpunkt stellt.“

Link zur Buchbeschreibung: https://www.oekom.de/buch/abschied-vom-groessenwahn-9783962382056

 

Die Veranstaltung findet online per zoom statt. Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung per Mail einen Link, mit dem Sie sich zu Veranstaltungsbeginn einwählen können.

In Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung Rheinland-Pfalz.

 

Sparte: Online-Infoabend
Kurszeit: Donnerstag, 11.03.2021, 19 - 20:30 Uhr
Referentin:

Ute Scheub

Journalistin und Ökonomin

Kursgebühr: 5 €
Kooperationspartner Heinrich-Böll-Stiftung Rheinland-Pfalz
Kursnummer: 0604-0221I
Veranstaltungsort: online per zoom
Anmeldung: Hier anmelden
Anmeldetelefon: 02681 / 80 35 98
Kontakt:

Haus Felsenkeller e.V.
Bildungsbüro
Heimstr. 4
57610 Altenkirchen

Tel.: 02681 / 98 64 12


www.haus-felsenkeller.de

 

 
 

Veranstalter

Soziokulturelles Zentrum Haus Felsenkeller e.V.

Heimstraße 4
57610 Altenkirchen (Westerwald)

Telefon (02681) 3870

E-Mail E-Mail:
www.haus-felsenkeller.de