Schrift: normal  |  groß  |  größer
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Kita!Plus: Konflikte erfolgreich lösen. Konstruktiver Umgang mit Konflikten in der Kita (Förderbereich 6)

12.05.2020

Der Schlüssel zur Lösung von Konflikten liegt oft darin, die Beweggründe des Gegenüber zu verstehen und zu berücksichtigen sowie eigene Wünsche wertschätzend zu formulieren. Was so einfach klingt, stellt sowohl ErzieherInnen als auch Leitungen vor eine große Herausforderung.

 

ErzieherInnen bewegen sich im Alltag innerhalb unzähliger Spannungsfelder. Sie sind aufgefordert, sich auf den unterschiedlichsten Ebenen als gestaltende AkteurIn zu platzieren. Impulse zu geben, Reflexionen anzustoßen, zu vermitteln, abzuwägen, zusammenzuführen, zu deeskalieren, aber auch einmal zuzuspitzen und als AushandelspartnerIn zur Verfügung zu stehen - das ist keine leichte Aufgabe!  Konflikte, die sich in diesem Spannungsfeld kaum vermeiden lassen, kosten viel Kraft. Sie binden Energien, führen zu Kränkungen und können im schlimmsten Fall das Gefühl der Zusammengehörigkeit zerstören.

 

Im Rahmen dieser Fortbildung geht es darum, die positive Energie von Konflikten zu nutzen, um neue Denkweisen und neue Haltungen zu entdecken. „Offene“ Konflikte führen zur Klärung der unterschiedlichen Positionen in Beziehungen, mit Kindern, Eltern, im Team, in der Kita und mit sich selbst. Sie führen zu gemeinsamen Lösungen, verbinden die beteiligten Menschen und erzeugen Energie, Tatkraft und ein positives Grundgefühl.

 

Dieses Bildungsangebot im Rahmen der Kita!Plus: Landesprogramms zur Qualifizierung und Prozessbegleitung der pädagogischen Fachkräfte und Teams in Kitas in Rheinland-Pfalz bietet Ihnen hier das notwendige Handwerkszeug und die entsprechenden Reflexionsmöglichkeiten, sich als pädagogische Fachkraft im Bereich „Konfliktmanagement“ weiter zu qualifizieren und sich fachlich zu vertiefen. Ziel ist es, passgenaue Lösungen zu entwickeln, damit die pädagogischen Fachkräfte in komplexen Situationen eigenverantwortlich, selbst organisiert und kreativ handeln können und geeignete Problemlösungen finden.

Die Arbeitsweise und Methodik basiert auf einer engen Verbindung von Theorieimpulsen, praktischer Umsetzung und Übungen, verschiedenen Reflexionsmethoden und gegenseitigem Feedback.

 

Alternativ zu dieser Fortbildung konzipieren wir gerne ein individuelles Angebot für Ihre Einrichtung. Melden Sie sich einfach bei uns!

 

 

Sparte: Workshop
Kurszeit: Dienstag, 12.05., Mittwoch, 13.05. und Mittwoch 27.05.2020, 9 – 16:30 Uhr
Referentin:

Kornelia Becker-Oberender

Dipl.-Pädagogin, Dipl.-Sozialpädagogin; TQM-Qualitäts-Management-
Beauftragte (QMB) und Entwicklerin des "PRE-pBK - Qualität in Kitas –  das spezifische Qualitäts- und Weiterbildungssystem"

Kursgebühr: 114 € (inkl. Mittagessen)
Kursnummer:

0202-0520W

Veranstaltungsort: Haus Felsenkeller
Anmeldung: Hier anmelden
Anmeldetelefon: 02681 / 80 35 98
Kontakt:

Haus Felsenkeller e.V.
Bildungsbüro
Heimstr. 4
57610 Altenkirchen

Tel.: 02681 / 98 64 12


www.haus-felsenkeller.de

 
 

Veranstalter

Soziokulturelles Zentrum Haus Felsenkeller e.V.

Heimstraße 4
57610 Altenkirchen (Westerwald)

Telefon (02681) 3870

E-Mail E-Mail:
www.haus-felsenkeller.de